gfg Rostock > Schulungen > Kommunikation | Deeskalierende Betreuung bei aggressivem Verhalten

Kommunikation | Deeskalierende Betreuung bei aggressivem Verhalten

Sicherheit im Umgang mit herausforderndem Verhalten
Kursbeschreibung:

In diesem Seminar reflektieren Sie eigene Erfahrungen und Grenzen im Umgang mit Aggressionen von älteren oder behinderten Menschen. Sie lernen, drohende Eskalationen zu erkennen und präventiv zu handeln. So erlangen Sie mehr Sicherheit im Umgang mit herausforderndem Verhalten.

Themenschwerpunkte:

  • Umgang mit herausforderndem Verhalten und Aggression
  • Arbeit mit eigenen Grenzen
  • Warnsignale im Alltag
  • Reaktionsmöglichkeiten in akuten Situationen
  • Reaktionsmöglichkeiten im Vorfeld
  • Verbale Deeskalation
  • Präventiv handeln


Zielgruppe:
Betreuungskräfte nach §87b SGB XI, Pflegekräfte, interessierte Personen

Methoden:
Vortrag, Gruppen- und Partnerarbeit, Selbstreflexion, Fallbeispielarbeit etc.

Abschluss/Ziel: Teilnahmebescheinigung

Gruppengröße: max. 18 Teilnehmer

Termin: auf Anfrage
 

Weitere Informationen
Fördermöglichkeit: Bildungsscheck

 


Fakten


Dauer 8 Stunden
Kosten auf Anfrage

Ihre Ansprechpartnerin


Laura Jakobi

Verwaltung
(B.A. in Business and Management)

gfg Rostock

Telefon: 0381 20872-202

Dozent


Felix Giermann

Gewaltpräventionstrainer, Gesundheits- und Krankenpfleger

  Jetzt Angebot anfordern
[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]