gfg Rostock > Fördermöglichkeiten > Bildungskredit
Ihre Bildung. Ihre Perspektive. Ihre Zukunft.

Bildungskredit

Für den Fall, dass in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen das Geld nicht reicht und deshalb der Abschluss der Ausbildung gefährdet ist, bietet die Bundesregierung die Möglichkeit, einen zinsgünstigen Kredit in Anspruch zu nehmen.

WER wird gefördert?

Auszubildende aller Fachrichtungen werden gefördert. Der Kredit wird maximal bis zur Vollendung des 36. Lebensjahres gewährt.

WAS wird gefördert?

Der Bildungskredit ist flexibel und kann individuell angepasst werden. Es können bis zu 7.200 € betragt werden. Möglich sind monatliche Auszahlungen von 100 €, 200 € oder 300 € für maximal 24 Monate.

Mit dem Bildungskreditprogramm werden zwar nur Ausbildungen an Ausbildungsstätten gefördert, die auch im Rahmen des BAföG anerkannt sind. Aber der Kredit kann auch zusätzlich zum BAföG beantragt werden.

WICHTIG

Bitte reichen Sie rechtzeitig Ihre Anträge ein, da der zur Verfügung stehende Finanzrahmen begrenzt ist und jährlich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung vorgegeben wird.

INFORMATIONEN

www.bva.bund.de sowie auf: www.bafög.de