gfg Rostock > Kurse > Externenprüfung Kranken- und Altenpflegehilfe

Externenprüfung Kranken- und Altenpflegehilfe

Zugangsvoraussetzungen/ Zielgruppe:

Die Zulassung zur Externenprüfung in der Alten- und Krankenpflegehilfe kann beim zuständigen Landesprüfungsamt, dem Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern (LAGuS M-V) beantragt werden, sofern folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

Variante 1
Die Bewerberin/ der Bewerber hat eine mindestens 2-jährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege (GKP) oder Altenpflege (AP) absolviert.

Variante 2
Die Bewerberin/ der Bewerber hat die 3-jährige Ausbildungszeit in der Gesundheits- und Krankenpflege oder Altenpflege vollständig abgeleistet und die Abschlussprüfung nicht bestanden.

Kursbeschreibung:

Die Bewerberin/ der Bewerber absolviert die Prüfung zur Alten- und Krankenpfegehilfe entsprechend §9 der Kranken- und Altenpflegehelferverordnung Mecklenburg-Vorpommern (KrAlpflVO M-V).

Folgende Prüfungstermine können wir Ihnen in der gfg Rostock anbieten:

Anmeldung bis zum 30.09.2023
Prüfungszeitraum* Januar/Februar 2024

* (3x mündliche Prüfung + fachpraktische Prüfung)

Methoden:

Abschluss/Ziel:

Die Bewerberin/ der Bewerber kann nach bestandener Prüfung die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung „Kranken- und Altenpflegehelfer/-in“ beim Landesprüfungsamt Mecklenburg-Vorpommern (LPA M-V) beantragen.

Gruppengröße:


Beginn Ort
30.09.2023 gfg Rostock

Fakten


Uhrzeit 08:00 bis 15:00 Uhr
Dauer

1 Monat

Kosten auf Anfrage

Ihre Ansprechpartnerin


Diana Kring

Verwaltung

gfg Rostock

Telefon: 0381 20872-201

Weitere Informationen


  Jetzt bewerben

    PERSÖNLICHE ANGABEN

    ANSCHRIFT

    WEITERE INFORMATIONEN

    ANHÄNGE HOCHLADEN
    Sie können Ihrer Bewerbung zusätzliche Dokumente hinzufügen. Zulässige Anhänge sind PDF-, DOC-, DOCX-Dateien bis maximal 4MB.
    Bitte fassen Sie Ihre Zeugnisse in einer Datei zusammen.



    * Pflichtfeld

    ANTI-SPAM-PRÜFUNG

    Bitte geben Sie die folgenden Zeichen captcha in das folgende Feld ein: