gfg Rostock > Termine > Pflege > Anpassungslehrgang Gesundheits- und Krankenpflege

Anpassungslehrgang Gesundheits- und Krankenpflege

Ausgleichsmaßnahme, die zur Erlaubnis und Führung der Berufsbezeichnung „Gesundheits- und Krankenpfleger/in“ in Deutschland führt

***Modularer Einstieg möglich***

Zugangsvoraussetzungen/ Zielgruppe:

Ausländische Pflegekräfte, die:

  • eine Krankenpflegeausbildung in Ländern außerhalb der EU abgeschlossen haben.
  • eine staatliche Anerkennung ihres Berufsabschlusses als Pflegefachkraft in Deutschland anstreben.
  • einen Bescheid des Landesamtes für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern vorlegen können.

 

Teilnehmende, die:

  • sich mehr Zeit wünschen, um das Arbeitsleben in Deutschland kennen zu lernen und die ihre fachsprachlichen Kenntnisse festigen möchten.
Kursbeschreibung:

Der Anpassungslehrgang dauert insgesamt 12 Monate und gliedert sich in 6 Theoriemodule (700h) und 5 Praxiszeiträume (960h), die sich abwechseln. Der Anpassungslehrgang endet mit einem 30minütigem Abschlussgespräch, in dem die Teilnehmenden ihre im Lehrgang erworbenen Kenntnisse nachweisen müssen.

Themenschwerpunkte:

Modul 1
Prophylaktische Maßnahmen im Rahmen der Pflege
Grundlagen der Wahrnehmung und Beobachtung
Direkte pflegerische Maßnahmen (Körperpflege, Positionieren usw.)
Hygienische Grundlagen
Grundlagen medizinische Fachsprache
Grundlagen Pflegeprozess

Modul 2
Hilfsmittelversorgung
Pflegerische Unterstützung bei der Mobilisation
Pflegerische Maßnahmen im Zusammenhang mit Ausscheiden und Ernährung
Ethische Aspekte der Pflege
Interkulturelle Pflege
Grundlagen der Pflegedokumentation/-planung
Rechtliche Rahmenbedingungen in Deutschland in der Pflege Teil 1
Grundlagen der Gesprächsführung Teil 1

Modul 3
Pflege, Diagnostik, Therapie in der Inneren Medizin
Pflege von multimorbiden/älteren/chronisch Kranken
Grundlagen der Kommunikation Teil 2

Modul 4
Pflege, Diagnostik, Therapie in der Chirurgie und Orthopädie
Rechtliche Rahmenbedingungen in Deutschland in der Pflege Teil 2
Beratung und Anleitung in der Pflege

Modul 5
Pflege, Diagnostik, Therapie in der Neurologie und Psychiatrie
Berufliches Selbstverständnis von Pflegenden in Deutschland
Inter- und intraprofessionelles Handeln im Pflegeberuf (Überleitungspflege, Teamentwicklung usw.)
Rechtliche Rahmenbedingungen in Deutschland in der Pflege Teil 3

Modul 6
Aufbau des Gesundheitssystems in Deutschland
Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen (z.B. Case Management, Visite)
Fallbezogenes Arbeiten unter Einbeziehung von
– Diagnostik und Therapie,
– spezieller Pflege,
– behandlungspflegerischen Maßnahmen,
– Pflegebedarfsermittlung/Pflegeprozessplanung und – dokumentation,
– hygienischen Prinzipien,
– Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge,
– rechtlichen Grundlagen für das pflegerische Handeln
in ausgewählten Bereichen (Innere Medizin, Chirurgie, Orthopädie, Neurologie, Psychiatrie)
Umgang mit Krisen und schwierigen Situationen in der Pflege (z.B. Gewalt, Konflikte)

Die gfg Rostock unterstützt Sie und bespricht mit Ihnen gerne vorab Ihre offenen Fragen zur Anerkennung ausländischer Pflegefachkräfte in Deutschland.

Besuchen Sie dafür einen der nächsten Infotermine:
(Anmeldung notwendig)

26.06.19 ab 10.00 Uhr
24.07.19 ab 10.00 Uhr
28.08.19 ab 10.00 Uhr

Einzureichende Unterlagen:

  1. Bescheid des Landesamtes für Gesundheit und Soziales
  2. Gute Deutschkenntnisse (B2 Zertifikat)
  3. Lebenslauf
  4. Einrichtungsspezifischer Impfstatus
Methoden:

Unterricht in Modulen; Projektarbeit; Gruppen- und Partnerarbeit; praktische Übungen

Abschluss/Ziel:

Nach erfolgreichem Abschluss des Anpassungslehrgangs kann die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung „Gesundheits- und Krankenpflegerin“ oder „Gesundheits- und Krankenpfleger“ beantragt werden.

Gruppengröße:

15 – 20 Teilnehmer


Beginn Ort
13.05.2019 gfg Rostock
Beginn Ort
05.08.2019 gfg Rostock
Beginn Ort
21.10.2019 gfg Rostock
Beginn Ort
02.12.2019 gfg Rostock

Fakten


Uhrzeit 08:00 bis 15:00 Uhr
Dauer

Modul 2
Modul 3
Modul 4
Modul 5

Kosten auf Anfrage

Ihre Ansprechpartnerin


Diana Kring

Verwaltung

gfg Rostock

Telefon: 0381 20872-11

Weitere Informationen


  Jetzt bewerben

Mit nachfolgendem Formular können Sie sich bewerben. Sie haben die Möglichkeit auch gleich Ihre Bewerbungsunterlagen hier hochzuladen.
Fügen Sie bitte Ihre Zeugniskopien (Schule und Beruf), einen Lebenslauf sowie ggf. Nachweise über Praxiszeiten jeweils als PDF-Dokument bei.

Nach einer ersten Prüfung erhalten Sie eine Rückmeldung über das weitere Verfahren.
Gerne können Sie sich natürlich auch klassisch per Post bewerben.


Termine

Geschlecht (Pflichtfeld)

Schulabschluss

Einschlägige Praktika/Berufserfahrung

von bis Art
von bis Art
von bis Art
von bis Art

Finanzierung der Ausbildung

Die maximale Dateigröße von Anhängen beträgt 5 MB.