gfg Rostock > Schulungen > Pflege | Basale Stimulation in der Pflege

Pflege | Basale Stimulation in der Pflege

Basiskurs, um wahrnehmungsbeeinträchtigte Men­schen anders zu erreichen
Kursbeschreibung:

Die Basale Stimulation® ist ein pädagogisches Konzept und erreicht wahrnehmungsbeeinträchtigte Men­schen über andere Kanäle als die Sprache. Mit einfachsten Möglichkeiten wird versucht, den Zugang zur Umgebung und Mitmenschen zu ermöglichen und Lebensqualität zu erleben.

Die Teilnehmer erlernen und erleben das Konzept der Basalen Stimulation® und übertragen es in ihren Arbeitsalltag.

Themenschwerpunkte:
• Kennenlernen des Konzeptes der Basalen Stimulation®
• Selbsterfahrung in den Bereichen:
> Wahrnehmung
> Bewegung/Berührung
> und Kommunikation in Partner-& Gruppenübung
• Bedeutung der Wahrnehmungsbereiche
• Umsetzungsmöglichkeiten spezifischer Angebote in den individuellen Pflegealltag

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Heilerzieher

Methoden: 
Vortrag, Selbsterfahrungsübungen, Erfahrungsaustausch

Abschluss/ Ziel:
In diesem Basiskurs erreichen die Teilnehmer folgende Kompetenzen:
• Kennenlernen und Anwenden von Körperstimulation z.B. somatische, orale, taktil-haptische Stimulation
• Erlangen von Kenntnissen über die zentralen Ziele der Basalen Stimulation®

Zum Ende erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.

Gruppengröße: mind. 6 bis max. 14 Teilnehmer

Termin: auf Anfrage

Download:
Flyer Basale Stimulation (PDF)
(Bereitgestellt von der Dozentin Mara Schubert)

Weitere Informationen
Fördermöglichkeit: Bildungsscheck

Fakten


Dauer 24 Stunden
Kosten auf Anfrage

Ihre Ansprechpartnerin


Laura Jakobi

Verwaltung
(B.A. in Business and Management)

gfg Rostock

Telefon: 0381 20872-202

Dozent


Mara Schubert

Krankenschwester, Dipl.-Pflegewirtin, Praxisbegleiterin für Basale Stimulation® in der Pflege, Dozentin für Pflegeberufe

  Jetzt Angebot anfordern
[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]