gfg Rostock > Schulungen > Ernährung | gewusst wie! Dysphagie und orale Ernährung

Ernährung | gewusst wie! Dysphagie und orale Ernährung

Kursbeschreibung:

Dysphagien sind Schluckstörungen, die die Nahrungsaufnahme erschweren. Der Schluckapparat ist ein hochkomplexes System, das mit zunehmendem Alter oder bei schwerer Krankheit versagen kann. Die Erfahrung, sich zu „verschlucken“ wird von den Betroffenen oft als traumatisches Erlebnis mit Erstickungsängsten empfunden. In der Folge wird das Essen verweigert, eine Mangelernährung droht.

Themenschwerpunkt:
• Physiologie des Schluckens
• Dysphagie und seine Formen
• Ursachen und Symptome von Dysphagie
• Umgang mit Aspiration
• Folgen und Komplikationen von Dysphagie
• Umgang mit Dysphagiepatienten
• Ernährungssituation bei Menschen mit Schluckstörungen

Zielgruppe:
Alle in der Pflege Tätige, Mitarbeiter aus Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenhilfe, Hospize, Kliniken, Behindertenhilfe und Interessierte

Methoden:
Vortrag, Präsentation, Diskussion

Abschluss/Ziel:
Die Teilnehmer erwerben oder aktualisieren ihre Kenntnisse zur professionellen Pflege und Versorgung von Patienten mit Dysphagie. Darüber hinaus werden sie hinsichtlich ihrer Beobachtungsgabe und der Handlungsmaßnahmen geschult. Die Teilnehmer erhalten anschließend ein Teilnehmerzertifikat.

Gruppengröße: max. 20 Teilnehmer

Termin: auf Anfrage
 

Weitere Informationen
Fördermöglichkeit: Bildungsscheck

 


Fakten


Dauer 6 Stunden
Kosten auf Anfrage

Ihre Ansprechpartnerin


Laura Jakobi

Verwaltung
(B.A. in Business and Management)

gfg Rostock

Telefon: 0381 20872-202

Dozent


Svenja Roedel

Logopädin B.A – Bachelor of Health, Speech and Language Therapy, ambulante Dysphagietrainierin, Fachtherapeutin DysphagieKDZ

  Jetzt Angebot anfordern
[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]