gfg Rostock > Pflege > Qualifizierung Betreuungskraft
Ihre Bildung. Ihre Perspektive. Ihre Zukunft.

Beste Berufsperspektiven!

Der Anteil an Menschen, die auf Betreuung und Pflege angewiesen sind, wächst kontinuierlich.

Vor allem in der Altenpflege wird Personal für die Aktivierung und Freizeitgestaltung pflegebedürftiger Menschen dringend benötigt. Bundesweit wird die Zahl der zusätzlichen Betreuungskräfte von zuvor 25.000 auf bis zu 45.000 Betreuungskräfte erhöht.

Darum eine Qualifizierung zur Betreuungskraft nach § 43b SGB XI bei der gfg:

  • Klar strukturiert: zwei Module und ein zweiwöchiges Praktikum
  • Kurze Dauer: max. 3 Monaten zum Ziel
  • Beste Aussichten: ausgezeichnete Jobperspektiven für Einsteiger und ungelernte Mitarbeiter
  • Förderung nutzen: Bildungsgutscheine, auch nach WeGebAU, einreichen
  • Praxisstellen: Unterstützung bei der Suche nach einem Praktikumsplatz durch die gfg
  • Kompetentes Team: erfahrene Lehrkräfte mit hohem Praxisbezug
  • Und nicht zuletzt: Lernen auf Augenhöhe, gemeinsam und wertschätzend

Nach dieser Qualifizierung begleiten und betreuen Sie Menschen mit körperlichen, psychischen und demenziellen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen. Sie entwickeln tagesstrukturierende Angebote und Alltagsaktivitäten und erhöhen so die Lebensqualität der Betroffenen.

Eine Betreuungskraft nach § 43b Abs. 3 SGB XI arbeitet in enger Kooperation mit dem Pflegepersonal unter anderem in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen sowie Tagespflegeeinrichtungen. Dort werden Sie gebraucht, eine sinnvolle Aufgabe wartet auf Sie!